Wir beraten und unterstützen Sie gerne…

Brennbare Stäube, Flüssigkeiten, Gase und Dämpfe können zu verheerenden Explosionen führen. Geeignete Maßnahmen beim Explosionsschutz helfen, Sicherheitslücken zu schließen. Explosionsschutz beschäftigt sich mit dem Schutz und Vermeiden von Explosionen beziehungsweise die gefährlichen Auswirkungen zu begrenzen. Ziel dabei ist der effektive Schutz der Menschen, Sachwerten und der Umwelt.

Der Gesetzgeber hat die unternehmerische Verantwortung im Explosionsschutz klar geregelt. Gem. § 3 BetrSichV ist der Arbeitgeber auf Grundlage des Arbeitsschutzgesetzes verpflichtet, Gefährdungen zu beurteilen, die bei der Benutzung von Arbeitsmitteln oder durch Wechselwirkungen mit anderen Arbeitsmitteln bzw. der Arbeitsumgebung entstehen können.

Unsere Explosionsschutz-Experten verfügen über langjährige Praxiserfahrung und bilden sich stetig weiter und sind bestens mit den gesetzlichen Vorgaben zum Explosionsschutz vertraut.

Wir erstellen für Sie:

  • Durchführung einer systematischen Gefahrenanalyse und Risikobeurteilung
  • Erarbeitung eines Explosionsschutz-Konzeptes
  • Erstellen von einem Explosionsschutzdokument
  • Ermittlung von Explosionsrisiken an bestehenden Anlagen auf Basis technischer Unterlagen und durch Vor-Ort-Begehung
  • Festlegung von Explosionsschutz-Zonen
  • Ausarbeitung eines Nachweises zum Gefahrenschutz bzw. Erstellung und Fortschreibung eines Sicherheitsberichtes für Anlagen, die der Störfallverordnung unterliegen
  • Begutachtungen hinsichtlich Fragestellungen zum Explosionsschutz
  • Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen müssen zudem vor der Inbetriebnahme und in festgelegten Zeitspannen wiederkehrend durch speziell qualifizierte Experten überprüft werden.

Noch Fragen?

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich unter der Rufnummer
0 27 72 / 7 09 91 – 0 oder
per Mail info@fa-theisen.de
gerne zur Verfügung.